Halle steht drei Tage im Zeichen des "Weißen Goldes"

20.09.2013, 08:23

Halle - Das "Weiße Gold" steht von heute an drei Tage lang im Mittelpunkt der Stadt Halle. Neben Konzerten, Ausstellungen, historischen Marktständen und Schausieden seien zum Salzfest auch Wettbewerbe geplant, teilten die Veranstalter mit. So werde beim sogenannten Bornknechtrennen am Sonntag der schnellste Salzträger gesucht. Der Wettbewerb soll an die Arbeit in den einstigen Solequellen erinnern. Halle galt einst als wichtiges Zentrum für die Salzgewinnung und den Handel mit dem "Weißen Gold". Das Salzfest wird seit 1995 in der Salzstadt gefeiert.