Kirchenwege verbinden 80 Gotteshäuser auf Bundesgartenschau

18.04.2013, 20:31

Rathenow - Ein Netz von "Kirchenwegen" wird auf der Bundesgartenschau (Buga) rund 80 Gotteshäuser zwischen den Städten Brandenburg/Havel und Havelberg in Sachsen-Anhalt verbinden. Dabei würden Routen zwischen den beiden Domstädten zum Radfahren, Wandern, Pilgern oder auch Boot- und Motorradfahren angeboten, teilte der Verein "Kirche und Buga 2015" am Donnerstag mit. Das Wegenetz ist Teil eines Kooperationsvertrages, den der Verein jetzt mit dem Buga-Zweckverband unterzeichnete. Die christlichen Kirchen wollen an allen fünf Buga-Standorten präsent sein. Zur Eröffnung der Schau wird es in Brandenburg/Havel und Havelberg Festgottesdienste geben.