Landtag beginnt Sitzung mit Debatte über Machtübernahme der Nazis

22.03.2013, 09:17

Magdeburg - Die Sitzung des Landtags von Sachsen-Anhalt hat am Freitag mit einer Debatte über die Machtübernahme der Nazis im Jahr 1933 begonnen. Unter dem Motto "80 Jahre Ermächtigungsgesetz - Lehren für die Gegenwart" hatte die SPD die Diskussion beantragt. SPD-Fraktionschefin Katrin Budde sagte zum Auftakt, viele Menschen hätten sich damals gegen die Demokratie gestellt. Demokratie brauche aber keine Brandstifter, sondern Freunde. Weitere Themen der Landtagssitzung sind die Agenda 2010 und eine Regierungserklärung von Staatsminister Rainer Robra (CDU) zur Europapolitik.