Magdeburger Schulen wegen Hochwassers bis Mittwoch geschlossen

09.06.2013, 17:07
Konsequente Entscheidung entlastet Schüler auch psychisch. Foto: J. Carstensen
Konsequente Entscheidung entlastet Schüler auch psychisch. Foto: J. Carstensen dpa

Magdeburg - Wegen des Elbe-Hochwassers bleiben in Magdeburg vorübergehend alle Schulen geschlossen. Das ordnete Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) am Sonntag an. Die Anweisung gelte bis einschließlich Mittwoch, wie der Krisenstab der Landesregierung am Sonntag in Magdeburg mitteilte. Die Maßnahme diene dem Schutz der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte, hieß es.