Milan-Coach lehnt Rücktritt ab - Boateng Zuschauer

25.10.2012, 11:15

Mailand - Trotz der dritten Niederlage nacheinander hat Milan-Trainer Massimiliano Allegri einen Rücktritt abgelehnt. "Ich gehe nicht", sagte der Coach des italienischen Traditionsclubs AC Mailand nach dem 0:1 in der Champions-League-Partie beim FC Málaga.

In der Serie A rangiert der Vize-Meister nach dem schlechtesten Saisonstart seit 30 Jahren mit sieben Punkten in der Abstiegszone. Italiens Sporttageszeitungen halten Milans Liga-Heimspiel am Samstag gegen den CFC Genua für Allegris letzte Chance. "Allegri wankt", titelte der "Corriere dello Sport". Abwehrspieler Daniele Bonera appellierte an seine Teamkollegen: "Jetzt müssen wir unseren Stolz hervorholen!"

Kevin-Prince Boateng musste die erneute Milan-Pleite als Zuschauer verfolgen. Allegri hatte den zuletzt schwachen und heftig kritisierten Mittelfeldakteur auf die Tribüne verbannt. In der Tabelle der Gruppe C führt Málaga nun mit neun Punkten vor Milan (4).