Renitenter Störer

Polizist mit Fernbedienung beworfen

Weil ein Stendaler laut Musik hörte, wurde die Polizei gerufen. Gegenüber den Beamten zeigte sich der 49-Jährige wenig einsichtig.

02.01.2017, 14:15

Stendal l Ein 49-jähriger Stendaler widersetzte sich am Freitag gegen 20.30 Uhr in Stendal in der Käthe-Kollwitz-Straße einer Polizeistreife, die herbeigerufen wurde, weil der Mann lautstark Musik hörte. Bei Eintreffen der Streife wurde diese unverzüglich beleidigt, wie die Polizei mitteilte.

Bei der anschließenden Identitätsfeststellung nahm der Beschuldigte eine Fernbedienung in die Hand und warf gezielt in Richtung des Kopfes einer der Beamten. Der Beamte konnte noch ausweichen. Im Anschluss nahm der Wohnungsinhaber eine Schnapsflasche aus Glas in die Hand und bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten hiermit. Trotz Aufforderung sein Handeln zu unterlassen, wurde er immer aggressiver, sodass durch die Polizei Pfefferspray eingesetzt werden musste, um einen bevorstehenden Angriff abzuwehren, wie die Polizei mitteilte.