Schläger verletzen drei Männer in Gommern

04.08.2013, 11:44

Gommern/Burg - Brutale Schläger haben vor und in einem Einkaufszentrum in Gommern (Jerichower Land) drei Männer verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag. Wie die Polizei in Burg am Sonntag berichtete, sollen die Opfer von einer neunköpfigen Gruppe grundlos angegriffen worden sein. Ein 24-Jähriger wurde den Angaben zufolge vor dem Markt mit Schlägen ins Gesicht traktiert und ein 38-Jähriger mit einem Messer verletzt. Das dritte, gleichfalls 24 Jahre alte Opfer flüchtete in den Einkaufsmarkt und verschanzte sich im Lager. Voller Angst löste er Feueralarm aus. Dennoch verprügelten ihn die Angreifer. Die Schläger entkamen. Ein Tatverdächtiger habe aber bereits ermittelt werden können, hieß es. Angaben zu den Hintergründen des Geschehens lagen nicht vor.