Netflix

So gruselig wird die neue Serie der „Dark“-Macher

Die Netflix-Serie „1899“ verspricht vieles - vor allem aber eine Reise in die Abgründe albtraumhafter Geschehnisse. Gemütlich wird es bei diesem Ausflug sicher nicht.

Von Nico Esche
Der Cast der neuen Netflix-Serie "1899". Foto: picture alliance/dpa/Netflix | Rasmus Voss

Berlin. Aus dem dunklen Hintergrund erhebt sich ein Schiff. Zornig peitschen Wellen in der rauen See. Stimmen flüstern, wimmern und fluchen. Der Teaser-Trailer der neuen Serie der „Dark“-Macher, macht bereits jetzt schon Lust auf mehr: „1899“ könnte das nächste große Serien-Highlight von Netflix werden.

Die Serie „Dark“ ist ein Publikumsliebling. Die deutsche Produktion schlug dabei Wellen in die ganze Welt. Gruselige Mystery-Atmosphäre, traf auf eine Geschichte, die den Zuschauer zum Mit- und Nachdenken zwang.

Und auch für „1899“ zeichnen sich die kreativen Köpfe von „Dark“ verantwortlich: Das Produzentduo um Jantje Friese und Baran Bo Odar. Nun also der nächste große Schritt. In dem kürzlich vorgestellten Teaser der neuen von Netflix produzierten Serie „1899“, wird ein Vorgeschmack geleistet, wohin die Reise gehen wird.

Darum geht es in "1899":

1899 ist ein Mystery-Drama, das in acht Episoden erzält werden wird. Geschichtliche Ereignisse treffen auf mysteriöse Geschehnisse, während der Fahrt eines Auswandererschiffs von Europa nach New York. Mitten auf hoher See treffen die Passagiere auf ein weiteres Schiff - dieses gilt seit Monaten als vermisst. Was sie an Bord vorfinden, wird wohl die Herzen von Grusel- und Mystery-Fans höher schlagen lassen.