STARKE KNOCHEN IM HARZ Bad Suderode setzt auf Calcium

25.08.2011, 16:48

Auf die Bewegung kommt es an! Das ist jedenfalls das Motto der Kurspezialisten in Bad Suderode. Mit dem Behringer Brunnen, einer der stärksten Calciumquellen Europas, bietet Bad Suderode Kurmöglichkeiten bei degenerativen Knochen- und Gelenkerkrankungen. Dazu zählt auch Osteoporose, der Knochendichteschwund.
Herzstück der Kuren ist die Kombination aus Calciumzufuhr und Bewegung, ohne die der Körper das zugeführte Calcium kaum verwerten kann. Lieferanten des Calciums sind die Trinkkur und eine umgestellte Ernährung. Im Kurhausrestaurant bereitet der Chefkoch täglich osteoporosegerechte Gerichte zu. Neben mit Käse überbackenen Speisen zählen ausgewählte Fisch- und Gemüsesorten ebenso dazu wie frische Kräuter oder ein leckerer Pudding als Dessert. In der Lehrküche können Gäste zudem selbst etwas über die Zubereitung calciumreicher Speisen und Getränke erfahren. Eine Schnupperkur mit Knochencheck beim Badearzt, Aquagymnastik im 32° C warmen Calcium-solebad, Massagen, Packungen, Wirbelsäulengymnastik, Heilbrunnen- Trinkkur und Gästekarte ist inklusive 7 Übernachtungen schon ab günstig buchbar. Weitere Informationen: Kurverwaltung Bad Suderode, Telefon (03 94 85) 510 und im Internet unter www.bad-suderode.de.