Verfolgungsjagd

Staßfurter bei illegalem Autorennen dabei?

05.04.2021, 00:00

Staßfurt/Magdeburg vs

Ein Staßfurter soll möglicherweise in einem illegalen Autorennen in Magdeburg verwickelt sein. In diese Richtung ermittelt zumindest die Polizei in der Landeshauptstadt.

Am frühen Ostermontag, gegen 0.30 Uhr sollte ein 18-Jähriger aus Staßfurt mit seinem Skoda einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, teilte die Polizei gestern mit. Dieser hatte er wohl ausweichen wollen und fuhr zunächst mit überhöhter Geschwindigkeit davon, hieß es zum Vorfall weiter. Sein Fluchtversuch scheiterte. Auf einem Parkplatz am Stadtpark hatte ihn die Polizei letztlich gestellt.

Ins Visier der Polizei geraten war der junge Mann, weil er mit seinem Auto den Hasselbachplatz mehrfach mit hohem Tempo umrundet hatte.

Auf den Staßfurter wird einiger Ärger zukommen. Sein Führerschein gilt noch auf Probe. Er sei sichergestellt worden, hieß es. Ein Ermittlungsverfahren sei wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet worden.

Nach Polizeiangaben hatte sich der 18-Jährige nicht zu seinem Fahrverhalten geäußert.