"Tag des offenen Ateliers": Künstler freuen sich auf Gäste

14.09.2013, 09:21

Magdeburg - Kunst zum Anfassen: Besucher können heute in Magdeburg einen Blick in sieben Künstlerateliers werfen und sich mit den Kreativköpfen über ihre Arbeit austauschen. In den Werkstätten in den Tessenowgaragen haben Künstler aus ganz Deutschland einen Platz zum arbeiten gefunden, darunter Männer und Frauen aus Leipzig, Berlin und Hamburg. Sie wollen mit dem Tag der offenen Tür nicht nur Kunstkenner locken, sondern auch Skeptiker mit verschiedenen Kunstformen vertraut machen. Die Stadt unterstützt seit 1999 Künstler bei ihrer Arbeit. In den Magdeburger Tessenowgaragen gibt es sieben, etwa 50 Quadratmeter große Ateliers mit einem Raum im Dachgeschoss. Die Nutzer zahlen nur die Nebenkosten und keine Miete. Der "Tag der offenen Ateliers" wird am Sonntag fortgesetzt.