Jugendfußball: Thomas Haase gibt Meldestand bei den Nachwuchsteams bekannt

Über 150 Jugendmannschaften haben für die neue Spielserie gemeldet

13.07.2011, 04:36

Wernigerode (ige). Bis zum 30. Juni hatten die Fußballvereine des Kreisfachverbandes Harz die Möglichkeit, ihre Mannschaften für die neue Spielserie 2011/12 zu melden. Nach Auswertung der Unterlagen gab Jugendwart Thomas Haase die gemeldeten Teams bekannt, eine Einteilung der Kreisstaffeln wird in Kürze nach der Rückkehr des Jugendausschussvorsitzenden aus dem Urlaub erfolgen.

Nach aktuellem Stand haben 152 Mannschaften für die neue Saison gemeldet, von denen 23 Teams auf Landesebene spielen. "Flagschiff" des Harzkreises ist wie auch im Männerbereich der VfB Germania Halberstadt, der mit drei Mannschaften (A- bis C-Junioren) in der Verbandsliga vertreten ist. Bei den A-Junioren wurden die Landesligen wegen fehlender Mannschaften aufgelöst, stattdessen werden zur neuen Serie Regionalklassen eingeführt. Der Harzkreis ist mit fünf Teams vertreten, die entsprechend dem Willen von Thomas Haase in eine Staffel eingeteilt wurden. Die Zusammensetzung wird umgehend nach dem Staffeltag, der gestern in Aschersleben stattfand, bekannt gegeben.

In den jüngeren Altersklassen ist der Harzkreis mit drei Teams bei den B-Junioren bzw. fünf bei C- und D-Junioren in der Landesliga vertreten, auch auf Kreisebene ist ein ordentlicher Spielbetrieb gewährleistet. Die größte Arbeit wartet auf den Spielausschuss weiterhin im Bereich der D- bis F-Junioren, der mit 28 bis 31 Teams sehr gut besetzt ist und nach bewährtem Modus im leistungsbezogenen Spielbetrieb gespielt wird. Nach der Qualifikationsrunde werden die Mannschaften in Kreisliga sowie 1. und 2. Kreisklasse eingestuft. Bei den jüngsten Fußballern der G-Junioren haben 16 Mannschaften gemeldet.

Im Mädchenbereich spielen zwei Teams des MSV Wernigerode auf Landesebene, darüber hinaus gehen die D-Mädchen des MSV und des Blankenburger FV in den Kreisstaffeln der E-Junioren auf Torejagd.