Buchlesungen

Von Feuervögeln, Morden und DDR-Rockgeschichte

Die Bibliotheken in Schönhausen und Schollene laden Ende September zu Buchlesungen ein.

Von Anke Schleusner-Reinfeldt 13.09.2016, 16:00

Schönhausen/Sandau/Schollene l Die 25. Landes-Literaturtage, die der Landkreis Stendal zusammen mit der Stadt Osterburg und der Stadt- und Kreisbibliothek Osterburg/Stendal veranstaltet, sind Anlass für Veranstaltungen in der Schönhauser und Schollener Bibliothek sowie der Grundschule in Sandau. Am Mittwoch, dem 28. September, sind ab 13.30 Uhr die Schönhauser Hortkinder und die Ältesten aus dem Kindergarten „Spatzennest“ an der Reihe. Antje Penk liest aus ihrem Buch „Mit den Feuervögeln nach Feuerland“.

Abends ab 19 Uhr sind dann Bücherfreunde in den Seniorenraum an der Kirche eingeladen. Antje Penk und Siegfried Schwarz lesen aus „Der Makronenmord und weitere authentische Kriminalfälle aus der DDR.“ Siegfried Schwarz, 1965 in den Polizeidienst getreten, war bis 1988 als Hauptmann der Kriminalpolizei tätig. In über 400 unnatürlichen Todesfällen hat er ermittelt. In Zusammenarbeit mit der Autorin Antje Penk entstanden zwei Bücher mit spannenden Geschichten.

Bereits am 19. September steht der Tag an der Sandauer Schule im Zeichen der Landes-Literaturtage. Der Bücherbus kommt und Autor Reiner Bonack liest „Wolke Dickbauch - Eine himmlische Geschichte“.

In der Schollener Bibliothek findet ebenfalls am 28. September eine Lesung statt. Beginn ist um 19 Uhr. Der Magdeburger Ludwig Schumann lässt in seinem „Starclub“ des Ostens ein Stück Rockgeschichte der DDR aufleben.