Weniger Immatrikulationen zum Semesterstart

09.04.2013, 06:46

Magdeburg - In den Universitäten und Hochschulen des Landes starten im April wieder Zehntausende Studenten in das Sommersemester. Darunter sind erneut zahlreiche Erstsemester, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab. Im Wintersemester waren nach Angaben des Wissenschaftsministeriums 55 253 Studierende an den Hochschulen des Landes immatrikuliert. Zum Sommersemester drängen deutlich weniger Erstsemester an die Hochschulen des Landes als zum Wintersemester. "Die meisten Studiengänge beginnen eben im Oktober", erklärte die Sprecherin der Hochschule Merseburg, Katharina Wilsdorf. Auch an den Universitäten in Halle und Magdeburg sowie den Hochschulen Anhalt und Harz sei das gängige Praxis. Dennoch erwarten die Einrichtungen neue Studenten.