Winterschlussverkauf klingt später aus als üblich

09.02.2013, 09:42

Magdeburg - In diesem Jahr ist der Winterschlussverkauf langsamer ausgeklungen als üblich. Auch drei Wochen nach dem Beginn der Rabattschlachten seien noch Schnäppchen zu machen, sagte der Geschäftsführer des Handelsverbands Sachsen-Anhalt, Knut Bernsen, in Magdeburg. Im Vorjahr seien die Lager der Händler bereits mit dem Ende des zweiwöchigen Winterschlussverkaufs nahezu leer gewesen. Bis zu 70 Prozent Rabatt habe es auf warme Kleidung gegeben. Ein Grund für die Restbestände in den Lagern sei das unbeständige Wetter.