München (dpa) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner traut den deutschen Skijägerinnen eine starke Weltcup-Saison zu.

Ich glaube, dass die Mädels gut drauf sind, ich bin superoptimistisch, dass wir ein Frauenteam haben, das konstant vorne in der Weltspitze mitlaufen kann, sagte die 28-Jährige in einem Interview mit dem Münchner Merkur.

Die zwölfmalige Weltmeisterin wundert sich noch immer, dass ihre Nachfolgerinnen so schnell in die Erfolgsspur gefunden haben. Ich habe nicht damit gerechnet, weil das Jahr davor mit Olympia in Sotschi enorm schwierig war, sagte sie. Es sei spannend gewesen, wie diese junge Mannschaft damit umgegangen sei. Da hätte es schon passieren können, dass die eine oder andere daran zerbricht. Insofern war es erstaunlich, wie geschlossen, stark, selbstbewusst und erfolgreich die Mannschaft aufgetreten ist, sagte Neuner.

Die Wallgauerin beendete ihre Karriere 2012 und wird am Sonntag beim Auftakt in Östersund als ARD-Expertin vom Wettkampfgeschehen berichten.