Innsbruck/Igls (dpa) - Die Olympia-Zweite Jacqueline Lölling hat mit Rang drei ihren ersten Weltcup-Podestplatz in diesem Winter eingefahren.

Die Weltcup-Gesamtsiegerin von der RSG Hochsauerland hatte in Innsbruck/Igls 0,22 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Österreicherin Janine Flock, die im ersten von zwei Durchgängen in 53,47 Sekunden Bahnrekord fuhr. Zweite mit nur einer Hundertstelsekunde vor Lölling wurde die Niederländerin Kimberley Bos. Die dreimalige Weltmeisterin Tina Hermann vom WSV Königssee landete nur zwei Hundertstelsekunden hinter Lölling auf Platz vier. Die Winterbergerin Hannah Neise wurde Zehnte.

© dpa-infocom, dpa:201218-99-746725/2

Homepage Weltverband

Homepage BSD