Düsseldorf (dpa) - Nach dem Heim-Weltcup am Königssee hat Rodel-Bundestrainer Norbert Loch sein Team für die Weltmeisterschaften vom 25. bis 27. Januar in Winterberg nominiert.

Bei den Damen gehen Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (Miesbach), Julia Taubitz (Oberwiesenthal), Dajana Eitberger (Ilmenau) und Weltmeisterin Tatjana Hüfner (Blankenburg) an den Start. Felix Loch (Berchtesgaden), Johannes Ludwig (Oberhof), Chris Eißler (Zwickau) und Sebastian Bley (Suhl) fahren bei den Herren.

Bei den Doppelsitzern gehen neben den Weltcup-Führenden Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) auch die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) sowie Robin Geueke/David Gamm (Winterberg) auf Medaillenjagd.

Mit dem Weltcup in der lettischen Stadt Sigulda beginnt die unmittelbare Vorbereitung auf die WM.

Verbandsmitteilung