Schonach (dpa) - Der Weltcup der Nordischen Kombinierer in Schonach ist abgesagt worden. Der für den 9. und 10. Januar geplante Wettkampf kann wegen Schneemangels nicht stattfinden. Wie der Internationale Skiverband mitteilte, sei zudem warmes Wetter vorhergesagt.

Es werde nun geprüft, ob der Wettkampf als Weltcupfinale am 5. und 6. März durchgeführt werden könne. Darauf hätten sich die Schonacher Organisatoren mit den Verantwortlichen des Deutschen Skiverbands (DSV) und des Internationalen Skiverbands (FIS) geeinigt, teilte der DSV mit.

Auch die Wettkämpfe in Klingenthal, die für dieses Wochenende geplant waren, finden nicht statt. Sie waren bereits vor gut einer Woche abgesagt worden.