Lillehammer (dpa) - Der Norweger Jarl Magnus Riiber ist in der Nordischen Kombination derzeit nicht zu schlagen. Am Sonntag gewann der 22-Jährige nach einem Sprung und einem Zehn-Kilometer-Lauf in Lillehammer auch den fünften von bisher fünf Saisonwettkämpfen.

Riiber setzte sich, nachdem er im Springen einmal mehr alle Rivalen distanziert hatte, vor Landsmann Joergen Graabak und dem Deutschen Vinzenz Geiger durch.

Die deutschen Kombinierer finden derweil immer besser in die Saison.  Am Sonntag kamen auch Fabian Rießle als Vierter und Eric Frenzel auf Platz fünf unter die besten Zehn. Durch die enorme Dominanz von Riiber dürften nun aber mehr die Einzelsiege als der Gesamtweltcup im deutschen Fokus sein.

Kalender der Kombinierer

Live-Resultat aus Lillehammer

FIS-Profil Riiber

FIS-Profil Rydzek