Berlin (dpa) - Die beste Skilangläuferin der Saison, Therese Johaug, verzichtet auf einen Start bei der Tour de Ski. Das teilte der Internationale Skiverband FIS mit.

Die 30 Jahre alte Norwegerin, die nach einer zwei Winter umfassenden Dopingsperre in dieser Saison alle fünf Distanzrennen im Weltcup gewonnen hat, konzentriert sich stattdessen auf die Weltmeisterschaften, die am 19. Februar im österreichischen Seefeld beginnen. Der norwegische Trainer Vidar Loefshus bezeichnete Johaugs Verzicht als "klug" und sagte, dass sie "ihre Batterien wieder auflädt".

Auch Johaugs schwedische Rivalin Charlotte Kalla tritt nicht bei dem Etappenrennen an, das am Samstag im italienischen Toblach beginnt und über das Schweizer Val Müstair und Oberstdorf zum berühmten Schlussanstieg nach Val di Fiemme zurück nach Italien führt. Die Norwegerin Heidi Weng kämpft um ihren dritten Gesamtsieg nacheinander. Bei den Männern gibt ihr Landsmann Johannes Klaebo sein Tour-Debüt.

Norwegischer Skiverband

FIS zur Tour de Ski