Oslo (dpa) - Andreas Wellinger hat am Freitag die Qualifikation für den ersten RAW-AIR-Tour-Wettbewerb der Skispringer gewonnen. Auf dem Holmenkollen in Oslo flog der zweimalige WM-Zweite und Mixed-Weltmeister auf 132,5 Meter.

Damit setzte er sich klar vor dem Slowenen Peter Prevc durch, der auf 130,5 Meter kam. Richard Freitag als Dritter und Markus Eisenbichler als Vierter mit jeweils 128 Meter setzten weitere Ausrufezeichen aus deutscher Sicht. Auch Stephan Leyhe, der 15. wurde, Andreas Wank als 32. und Karl Geiger als 38. erreichten den Wettbewerb am Sonntag. Am Samstag steht zuvor ein Mannschaftsspringen auf dem Programm.

Die RAW-AIR-Tour ist eine Vierschanzen-Tournee durch Norwegen, für die ein Gesamtpreisgeld von 100 000 Euro ausgelobt ist. Der Sieger der Tournee, in die alle Springen, auch die Qualifikationen eingehen, kann sich über 60 000 Euro freuen.

Live-Ticker