Inzell (dpa) - Die US-Amerikanerin Brittany Bowe hat sich nach ihrem Erfolg beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell über 1000 Meter auch den Sieg über 1500 Meter gesichert.

In 1:54,68 Minuten verfehlte sie den Bahnrekord der Niederländerin Ireen Wüst nur um 0,65 Sekunden. Roxanne Dufter aus Inzell kam in 1:59,32 Minuten auf den 17. Platz, ihre Teamgefährtin Gabi Hirschbichler landete auf Rang 20.

Weltcup-Ergebnisse Inzell

Bahnrekorde von Inzell