Halberstadt - Zum 200. Todestag des Dichters Johann Georg Jacobi (1740-1814) zeigt das Gleimhaus Halberstadt vom 20. Juni an eine Ausstellung rund um Männerfreundschaften im 18. Jahrhundert. Die Ausstellung "Diese Sprache der Liebe" ist bis 21. September zu sehen, teilte das Literaturmuseum am Dienstag auf seiner Internetseite mit. Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) und Jacobi verband eine fast schon gönnerhafte Freundschaft. So besorgte Gleim dem älteren Bruder des Philosophen Friedrich Heinrich Jacobi unter anderem eine Arbeit am Dom zu Halberstadt. Gleim wirkte lange in Halberstadt und starb auch dort. Im April 1862 wurden die Sammlungen des Dichters in dessen früherem Wohnhaus für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.