Endlos lange Beine – welche Frau will die nicht? Doch die Natur hat die Zentimeter oft weniger in die Länge, als vielmehr in den Umfang gesteckt. Wer sich damit nicht zufrieden geben will, hatte bisher nur eine Möglichkeit – Absatzschuhe.

Für diese gilt eine einfache Regel: Je höher der Hacken, desto länger und schlanker das Bein. Proportional dazu erhöht sich allerdings auch die Sturz- und Umknickgefahr. Der Tragekomfort verringert sich ebenfalls. Überproportional. Doch, wer schön sein will, muss ja bekanntlich leiden. Jetzt allerdings nicht mehr: Denn das Schweizers Jungunternehmens „get Long Legs“ verspricht lange Beine auch in flachen Schuhen. Der Trick: Der Absatz ist jetzt nicht mehr außen am Schuh, sondern kann, in Form eines Keils hinein gelegt werden. Wen das an Gesundheitseinlagen erinnert – hat absolut recht! Doch die glamourösen Innen-Absätze werden immerhin von Stylisten aus Paris, New York und Milano empfohlen.

Endlich kann also auch in Turnschuhen herum gestöckelt werden. Mehr als vier Zentimeter erschummeln die Gummi-Einlagen allerdings nicht. Zu Nadja Auermanns 112 Zentimetern Beinlänge sind es wohl trotzdem noch ein weiter Weg.