Burg (am) l Ein kompletter Sattelzug samt 25 Tonnen Mehl ist in Burg verschwunden. Der Fahrer des Lastwagens traute am Sonntagmorgen, um 9.30 Uhr seinen Augen nicht, als er in die Burger Lindenallee kam und seinen Transporter mit dem für Frankreich bestimmten Mehl nicht mehr vorfand.

Die Polizei schätzte am Montag den Gesamtschaden auf rund 220.000 Euro. Die Fahndung nach Fahrzeug, Mehl und Dieben läuft auf Hochtouren. Bisher noch ohne Erfolg.