Loburg l Bei einem Tag der offenen Tür haben die Kinder der Loburger Grundschule vorab schon mal Sekundarschulluft schnuppern können. Die Noch-Viertklässler schauten am Freitag in ihrer künftigen Schule vorbei.

Patenschüler helfen am Anfang

Knapp 20 Kinder erwartet der Sekundarschulleiter Bernd Wesenberg. Das entspricht einer Eingangsklasse. An dem Schnuppertag besuchten die Kinder den Biologie- und den Physikunterricht. Mit spannenden Experimenten machten die Fachlehrer und Patenschüler der neunten Klassen den werdenden Sekundarschülern Lust auf mehr.

Die Begleitung durch Patenschüler soll es den Neuankömmlingen leichter machen, in der neuen Schule Fuß zu fassen.

Im Hauswirtschaftsraum lud Lehrerin Christiane Walter zum gemeinsamen Salatschnippeln und Waffelessen ein. "Ihr werdet hier alles über Hauswirtschaft lernen. Dazu gehören zum Beispiel Kochen und Nähen", so die Lehrerin. In vergangenen Jahren hatten die Schüler in dem Fach ihr eigenes T-Shirt entworfen.

Auch im Fremdsprachenbereich Englisch und Russisch gab es am Freitag erste Einblicke. Wobei Englisch schon in der Grundschule in den Klassen drei und vier unterrichtet wird.

Bilder