Zum dritten Mal fand in der Kita "MS Piratenclub" ein Verkehrstag statt.

Schermen l "Endlich", sagt Kita-Chefin Ulrike Schulze, "haben wir zu unserem Verkehrstag mal richtig schönes Wetter. Die beiden Male zuvor ist er mehr oder weniger ins Wasser gefallen. Doch heute werden die Kinder viel Spaß haben."

Da hatte Ulrike Schulze die Wahrheit gesprochen. Denn wenig später gab es für ein Puppentheaterstück ganz lauten Applaus. Die Kinder, die im Herbst in die Schule kommen, konnten beim neuen Verkehrspuppenstück "Der blaue Drache" eine ganz Menge lernen. Wenn sie künftig sicher unterwegs sein wollen, sollten sich die Eltern schon einmal mit ihren Sprösslingen auf den Weg machen und überprüfen, welcher der gefahrloseste Weg ist.

Dafür noch ein bisschen Zeit haben Klara und ihre Gruppenkinder. Sie zeigt als erste, wie ein Balancier-Parcours überwunden werden kann. Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrswacht haben die Hindernisse aufgebaut. Die Männer und Frauen können feststellen, dass das Bewegungsvermögen bei vielen Kinder immer weiter abnimmt. "Wer darf heute schon noch ohne mahnende Worte der Eltern auf einen Baum klettern?," geben sie fragend zu überdenken.

Auf einer anderen großen Pflasterfläche hat die Verkehrswacht Jerichower Land einen Kurs für Roller- und Fahrradfahrer eingerichtet. Die Kinder sollen hier das sichere Kurvenfahren üben. Natürlich, und das ist die Bedingung, wird dabei immer ein Schutzelm getragen.