Elbe-Parey (sta) l Um den Elbe-Pareyer Ortsseniorenrat war es still geworden in jüngster Zeit. Grund dafür war eine längere Krankheit der Vorsitzenden Marianne Schünecke. Nun ist sie wieder so weit fit, dass sie weitermachen möchte - aber nicht als Vorsitzende.

Gestern waren bisherige und neu geworbene Mitglieder zu einer Versammlung eingeladen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Neue Vorsitzende ist nun Christine Haag aus Güsen. "Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und gute Ideen", sagte sie. "Wir werden uns wieder neu zusammenfinden", ist sie überzeugt. Zunächst solle darüber gesprochen werden, welche Hauptaufgaben sich der Seniorenrat vornehmen wolle und was in jedem Ort der Gemeinde wichtig ist.

Heidemarie Richter aus Bergzow betonte den Begriff "Rat": Sie sehe die Aufgaben auch darin, der mittleren und jüngeren Generation mit gutem Rat zur Seite zu stehen, und vor allem das Miteinander der Generationen zu fördern.

Bürgermeisterin Jutta Mannewitz betonte, dass der Seniorenrat wichtig für die Gemeinde ist, um aufzuklären und Vorschläge einzubringen.

Weitere Senioren sind willkommen, um im Ortsseniorenrat mitzuarbeiten. Melden können sie sich bei Christine Haag (039344/408 07) oder Marianne Schünecke (039344/407 13). Nächster Treff ist am 30. Juni, 14 Uhr, eventuell in Güsen.