Schlanstedt (rad) l Der viele Regen lässt das Gras in diesem Sommer besonders schnell wachsen. Bevor sich die Feldbahn am Rande von Schlanstedt in Bewegung setzten kann, muss Rasen gemäht werden.

Insgesamt sind das etwa 3000 Quadratmeter, sagt Constantin Schnee von der Arbeitsgemeinschaft Feldbahn. Er bedanke sich für die Unterstützung beim landwirtschaftlichen Unternehmen in Schlanstedt für die Hilfe bei den Mäharbeiten. Zum Feldbahnferiensommerfahrtag am morgigen Sonntag werden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr insgesamt fünf Lokomotiven und mehr als 40 Feldbahnloren auf den 1000-Meter-Gleisen der historischen Strube-Bahn unterwegs sein.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Mitfahrt mit der Bahn ist übrigens kostenlos um eine Spende wird gebeten. Für Rollstuhlfahrer wird ein extra umgebauter Rollstuhlwagen eingesetzt.