Die Zahl der Einwohner in der Einheitsgemeinde Havelberg ist im vergangenen Jahr gegenüber 2009 um 179 auf 6949 gesunken. Dieses Minus ist bedeutend größer als in den vorangegangenen Jahren, wo der Einwohnerverlust pro Jahr um die 100 schwankte. Einwohner gewinnen konnten im Jahr 2010 die Ortschaften Warnau und Jederitz.

Havelberg. 5433 Kinder und Erwachsene leben per 31. Dezember 2010 in Havelberg. Das sind 153 weniger als ein Jahr zuvor. Vor fünf Jahren waren es 5939 Einwohner, im Jahr 2000 noch 6479. Das heißt, innerhalb von zehn Jahren hat die Stadt gut 1000 Einwohner verloren.

Von den 5433 Einwohnern sind 2693 männlich und 2740 weiblich. 37 Kinder wurden im vergangenen Jahr geboren, 16 Jungen und 21 Mädchen. 46 Frauen und 41 Männer sind gestorben.

Die größte Ortschaft der Einheitsgemeinde Nitzow, wo die Einwohnerzahl 2009 erstmals unter die 500er-Marke gesunken war, hat einen Verlust von weiteren 16 Einwohnern hinnehmen müssen. Hier leben 477 Menschen, 244 männliche und 233 weibliche. Es gab drei Geburten (ein Junge und zwei Mädchen), davon einmal Zwillinge. Drei Männer und drei Frauen sind gestorben. Vor fünf Jahren lag die Einwohnerzahl in Nitzow bei 525.

Ein Plus konnte die bis dato kleinste Ortschaft verzeichnen. In Jederitz leben 151 Bürger, 77 männliche und 74 weibliche. Das sind zehn mehr als Ende 2009. Ein Junge und ein Mädchen wurden geboren. Niemand ist gestorben. Vor fünf Jahren wurden hier 169 Einwohner gezählt.

Weil sie zehn verloren hat, ist Garz nun die von den Einwohnern her kleinste Ortschaft in der Einheitsgemeinde. Hier leben 150 Leute, 74 männliche und 76 weibliche. Es gab keine Neugeborenen. Ein Mann und eine Frau sind gestorben. Vor fünf Jahren gab es 172 Einwohner.

Nachdem Vehlgast-Kümmernitz von 2009 zu 2010 14 Einwohner dazu gewinnen konnte und somit knapp über 300 lag, liegt die Ortschaft nun wieder darunter. 291 Kinder und Erwachsene leben dort, 153 männliche und 138 weibliche. Das sind 13 weniger als ein Jahr zuvor. Ein Mädchen und ein Junge erblickten das Licht der Welt. Zwei Männer sind gestorben. Vor fünf Jahren hatte Vehlgast-Kümmernitz 289 Einwohner und damit weniger als zum Ende 2010.

Bei 191 (92 männlich und 99 weiblich) liegt die Zahl der Einwohner in Kuhlhausen. Das ist ein Einwohner weniger als vor Jahresfrist. Ein Junge wurde geboren. Eine Frau und ein Mann sind gestorben. Vor fünf Jahren hatte das Haveldorf 202 Einwohner.

Ein Plus an Einwohnern konnte auch Warnau verzeichnen. Hier leben 256 Menschen (141 männliche und 115 weibliche). Das sind vier mehr als Ende 2009. Fünf Jungen wurden im vergangenen Jahr geboren. Fünf Männer und eine Frau sind gestorben. Vor fünf Jahren lebten in der Ortschaft 266 Einwohner.

Erfreulich für die Einheitsgemeinde insgesamt: Im vergangenen Jahr erblickten mit 50 wieder mehr Kinder das Licht der Welt, ein Jahr zuvor waren es 43. 2008 wurden mit 59 und 2007 mit 58 mehr Geburten gezählt, 2006 mit 47 und 2005 mit 43 weniger. Im vergangenen Jahr sind mit 105 mehr Einwohner gestorben als 2009, wo 76 Sterbefälle registriert wurden, 2008 waren es 66. Per 31. Dezember 2010 liegt die Einwohnerzahl bei 6949, wobei sich weibliche Einwohner mit 3475 und männliche mit 3474 fast die Waage halten. Der Verlust innerhalb eines Jahres betrug 179. Vor fünf Jahren lebten in der Einheitsgemeinde 7562 Kinder und Erwachsene.