Bindfelde (br) l Am Sonnabendvormittag blickten die Mitglieder der Jägerschaft Stendal in Bindfelde auf 25 Jahre Verbandsarbeit zurück. Dabei warnte der Vorsitzende Bernhard Engelmann vor einer zunehmenden Ausbreitung des Wolfes in der Region. "Der Wolf hat seine Scheu verloren", erklärte Engelmann. Er schätzt, dass allein im Kreis Stendal rund 50 Wölfe leben. Messbar sei das jedoch nur schwer, da die Tiere keine Kreisgrenzen kennen würden.

In Deutschland wachse die Population jährlich um die Hälfte an. Dem ständen die Jäger machtlos gegenüber, weil der Wolf zu den geschützten Arten gehöre.