Osterburg (nim) l "Jeder Tag ist wie ein Abenteuer". So lautet der Titel eines Projekts, das gestern in der Stadt- und Kreisbibliothek für Schüler aus der 5 b und 7 a des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums begann.

Verantwortlich dafür zeichnet der sachsen-anhaltische Landesverband des Friedrich-Bödecker-Kreises. Die Mitglieder des Lese- und Literaturförderers banden die Osterburger in die diesjährige Auflage des Schreib-Programms "Kindsein in Sachsen-Anhalt" ein.

Freundeskreis unterstützt Projekt

Bis zum Jahresende begleiten deshalb der Magdeburger Schriftsteller Reiner Bonack die fünfte bzw. die Osterburger Autorin Diana Kokot die siebente Klasse, um den Schülern regelmäßig in Unterrichtsstunden beim Verfassen und Formulieren von eigenen Geschichten und Gedichten zur Seite zu stehen. Unterstützung kommt auch vom Freundeskreis des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums, die Förderer bringen sich mit einer Finanzspritze in das Projekt ein, machte der stellvertretende Schulleiter Andreas Schulz gestern deutlich. Anschließend nutzten Diana Kokot und Reiner Bonack die von Tabiha Harzer musikalisch umrahmte Auftaktveranstaltung im Obergeschoss der Bibliothek, um sich den Schülern vorzustellen und Lust auf das Tüfteln an eigenen Texten zu wecken.

Mit der Idee, sich beim Titel vom eher nüchternen Namen "Kindsein in Sachsen-Anhalt" zu lösen und die kommenden Wochen und Monate unter eine "abenteuerlichen" Überschrift zu stellen, strichen Kokot und Bonack zudem heraus: Die Fantasie der Kinder soll nicht an Grenzen stoßen. Ob sie in ihren Zeilen Aufreger oder Alltagsentdeckungen erzählen, ist ihnen völlig selbst überlassen.

Schriftsteller lesen Gedichte

Die Schriftsteller gaben auch einen kleinen Einblick in die eigene Literatur. Reiner Bonack las komische Gedichte und eine Geschichte, seine Osterburger Schriftstellerkollegin brachte die Zuhörer, darunter auch Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose, mit lustigen Gedichten über Tiere zum Schmunzeln. Nach dem Abschluss der Auftaktveranstaltung wurde das Projekt von den beiden Klassen separat fortgesetzt. Die Fünftklässler nahmen mit Reiner Bonack, die Siebentklässler mit Diana Kokot, die erste Unterrichtsstunde in Angriff.

Bilder