Salzwedel/Magdeburg (pn) l Lothar Lindecke, Chef des Landesverbandes der Feuerwehr, will den Umgang mit rechtsextremen Mitgliedern thematisierten. Er wollte den Punkt vorige Woche in der Dienstberatung auf die Tagesordnung bringen. Das Treffen ist auf den 20. Februar verlegt worden. Anlass war die Volksstimme-Berichterstattung über den Salzwedeler Feuerwehrmann Marc Preuß, der für die NPD für den Stadtrat kandidieren will. "Da läuten bei uns die Alarmglocken", sagt Lindecke.