Schönebeck (ck). Regelmäßige Bewegung und körperliche Aktivität fördern die Gesundheit der Menschen in jedem Lebensalter. Dieses Anliegen verfolgen ab Januar verschiedene Kurse im Solepark.

Rund 70 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung leiden einmal pro Jahr unter Rückenschmerzen. Im Rückenfitnesskurs wird vorbeugend die Muskulatur trainiert und gedehnt, wodurch Wirbelsäule und Gelenke stabilisiert werden. Die so genannten Problemzonen der Frauen werden im Bauch-Beine-Po-Kurs gekräftigt. Das Pilates-Training stärkt hingegen den gesamten Körper, vor allem aber die tiefer gelegene knochennahe Muskulatur und trägt zur inneren Ruhe bei.

Eine traditionelle Bewegungsform aus Indien ist Yoga. Grundsätzlich kann Yoga von jedem praktiziert werden. In den Räumen des Tagungszentrums "Dr. Tolberg" werden Yogakurse für Anfänger angeboten. In diesen wird das körperorientierte Hatha Yoga trainiert, das bestimmte Körperhaltungen und Atemtechniken verbindet. So können mögliche Verspannungen wahrgenommen und gelöst werden. Die Muskeln und Wirbelsäule werden gestreckt und die seelische Ausgeglichenheit sowie auch die geistige Konzentration gefördert.

Spezielle Übungen im Solebewegungsbecken des Gesundheitszentrums "Lindenbad", die der Förderung des Herz-Kreislauf-Systems dienen, können im Kurs "Herz-Kreislauftraining im Wasser" erlernt werden, dabei kommt vor allem das ortsgebundene Heilmittel Sole zum Einsatz.

Kursanmeldungen werden jetzt unter Telefon (0 39 28) 70 55 77 entgegengenommen. Der Kursplan kann im Detail unter www.solepark.de nachgelesen werden.