In einem ganz anderen Bild zeigt sich der Spielplatz der Kita "Rappelkiste" in Etgersleben. Nach dem Fällen der großen Kastanien ist ein wahres Paradies für Kinder entstanden. Dazu gehört der Zahlengarten.

Etgersleben. Wer sich einen Zahlengarten nicht vorstellen kann, kann sich jetzt in der Kita "Rappelkiste" in Etgersleben ein Bild davon machen. Denn dort ist der Zahlengarten so gut wie fertig. Es fehlen nur noch einige kleine Bäumchen und Kräuter. Und der Rasen muss wachsen. Dann dürfen auch die Kleinen zum ersten Mal ihre neue Attraktion auf dem Spielplatz betreten.

Alle sind schon ziemlich aufgeregt. Nicht nur die Kinder. Auch das ganze Erzieher-Team kann es kaum erwarten. Dieser Zahlengarten ist eine ganz besondere Form des spielerischen Lernens. Mit Hilfe von geometrischen Figuren lernen die Kinder ganz schnell den Umgang mit Zahlen. Fünf Figuren gibt es im Zahlengarten von Westeregeln. Hinzu kommen sechs Bäume, die den Garten umranden, von acht Pfeilern wird das Sonnensegel gehalten. Außerdem gibt es noch einen Zahlenweg, der die Ziffern von eins bis sieben enthalten wird.

"Es gibt ganz viele tolle Spiele, die man in diesem Zahlengarten machen kann", weiß Uta Vollrath, Leiterin der Kita. Sie und ihr Team werden dafür extra noch an einem Seminar teilnehmen. In die Mitte des Zahlengartens kommt dann noch ein Erzählhaus.

Das Erzählhaus wird Treffpunkt und Rückzugsmöglichkeit in einem. Was dann noch fehlt, ist die Vogelnestschaukel und die Ritterburg. Erst dann ist der Spielplatz der Kita perfekt.