Altmärkische Höhe (br) l Seit Anfang Dezember legt ein Unbekannter in den Gemarkungen Polkern und Drüsedau Nagelbretter auf die Waldwege. Die aus Holz oder Metall gefertigten Nagelbretter werden in den Fahrspuren von Waldwegen ausgelegt, mittels langer Erdnägel verankert und mit Laub getarnt. Bekannt wurden die Vorfälle zwischen Weihnachten und Silvester. Wie die Polizei mitteilt, sind bisher zwei Spaziergängerinnen in die Nagelbretter getreten. Davon erlitt eine einen Einstich bis in den Fuß. Aber auch Auto- und Fahrradreifen sind durch die Nagelbretter beschädigt worden. Es gibt Hinweise, dass weitere Personen zu Schaden gekommen sind, die bisher keine Anzeige erstattet haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Osterburg unter 03937/4970 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.