Osterweddingen (mmt) l Wegen gesundheitlicher Probleme hat am Sonnabendmittag in der Bahnhofstraße von Osterweddingen ein 50-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Kurz vor dem Bahnhof fuhr der Osterweddinger in Richtung des Gewerbegebietes nach links in den Vorgarten eines Doppelhauses. Das Auto mit Anhänger krachte gegen die Hauswand und blieb im Vorgarten stehen. Bevor Sanitäter der Rettungswache Osterweddingen anrückten, kümmerten sich Passanten um den verletzten und eingeklemmten Fahrer. Nach der Erstversorgung des Verletzten, forderten die Sanitäter einen Notarzt an. Der Arzt landete mit einem Rettungshubschrauber in der Nähe des Unfallortes. Damit der Notarzt den verletzten Mann weiter medizinisch versorgen konnte, mussten Feuerwehrleute Teile des Zauns vor dem Vorgarten entfernen. Der Mann wurde zur Behandlung in die Uniklink nach Magdeburg gefahren.