Wanzleben. Kurz vor den Ferien veranstaltete der Sekundarschule Wanzleben drei Projekttage. So beschäftigten sich die neunten Klassen mit einem Deutsch- und Geschichtsprojekt zum Thema " Weimar ". Sie studierten die Biograf e von Johann-Wolfgang-von-Goethe

und dessen Leben in Weimar. Einige Schüler besuchten auch das KZ Buchenwald. Die Schüler der 5. Klassen übten sich im guten Benehmen und ließen sich über Verhaltensregeln in der Gesellschaft á la Knigge aufklären. Die Klassenstufe 6 befasste sich mit Thema Drogen. Die Schüler der 8. Klasse absolvierten ihr Betriebspraktikum.

Die Schüler der 7. Klasse nahmen am Projekt " Feuer und Wasser " teil. Sie besuchten das Klärwerk Wanzleben, führten chemische und physikalische Experimente durch und erfuhren in der Freiwilligen Feuerwehr Wanzleben einiges über Brandgefahren und brennbare Stoffe. " Beim Thema Löschen erlernten die Schüler die Handhabung von Feuerlöschern und konnten das erworbene Wissen auch gleich praktisch anwenden ", erklärte Brandschutzerzieherin Andrea Drebenstedt, die gemeinsam mit den Schülern auch Brandproben untersuchte.