Zernitz ( dap ). Zu einer Wanderung mit Alpakas lädt der Zernitzer Alpacahof " Zwei Eichen " am Ostermontag, dem 5. April, ein. Gegen 10 Uhr soll der außergewöhnliche Spaziergang losgehen. Begleitet von mehreren Alpakas werden sich die Teilnehmer auf eine gut dreistündige Tour begeben, die sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Flämings führt.

Zwischendurch sind mehrere kurze Pausen geplant, in der die Wanderer Wissenswertes über Alpakas erfahren – über die Herkunft und Haltung der Vierbeiner, über ihre wertvolle Wolle, aber auch über die Bedeutung des Einsatzes in der tiergestützten Therapie und in der Landschaftspflege.

Vor allem die Kinder dürften beim Führen der Alpakas viel Spaß haben und sich über den Erwerb des Alpakaführerscheins freuen. Zudem wird der Osterhase für die Jüngsten eine Extra-Schicht einlegen und für sie am Rande der Wanderstrecke Ostereier verstecken.

Nach dem Spaziergang können sich Jung und Alt auf dem Alpacahof bei einem herzhaften Imbiss sowie Kaffee und Kuchen stärken. Zu den tierischen Begleitern gehört übrigens die Stute " Josie ", die auf internationalen Alpakashows bereits dreimal als Reservechampion ausgezeichnet wurde.

Für Erwachsene beträgt die Teilnahmegebühr 2, 50 Euro ( ohne Verpflegung ). Für Kinder ist der Osterspaziergang kostenfrei. Interessenten werden gebeten, sich bis zum 30. März für die Wanderung anzumelden – entweder telefonisch unter ( 03 92 46 ) 72 22 oder mit einer e-mail an : Alpacahof-Zweieichen @ t-online. de.

Der Alpacahof " Zwei Eichen " befindet sich in der Grünen Straße 9 in Zernitz.