An der Ganztagsschule Ciervisti fand am Dienstag ein Tag der offenen Tür für die Schüler der vierten Klassen statt. Bei Rundgängen erhielten sie einen Einblick in das Schulgeschehen.

Zerbst l "Die Resonanz ist in diesem Jahr leider nicht so groß", bedauert Franz Köppe, Schulleiter der Zerbster Ciervisti-Ganztagsschule. Trotzdem kann er sich über zahlreiche Viertklässler mit ihren Eltern freuen. Diese wollen schon jetzt in den Schulalltag der Ganztagsschule schnuppern, schließlich tickt die Uhr und nach den Sommerferien ist die Grundschulzeit vorbei.

Wie in jedem Jahr führten die Fünftklässler die Mädchen und Jungen durch die verschiedenen Fachräume. Dort erwartete die Schüler ein interaktives Programm. So führte die Theatergruppe in einem Unterrichtsraum ein kleines Bühnenstück auf und im Chemieraum erhielten die zukünftigen Fünftklässler einen Einblick in die Welt der Experimente. Auch im Musikraum und dem Computerraum wurde anschaulich gezeigt, wie sich der Fachunterricht an der Ciervistischule täglich gestaltet.

Die Zehnklässler hatten einen Kuchenbasar vorbereitet, um den einen oder anderen Euro für ihre Abschlussfahrt zu sammeln.

Für große Begeisterung sorgte auch das schuleigene Percussion-Ensemble. Mit ihrem "Dracula Rock`n`Roll" zogen sie die Besucher des Tags der offenen Tür in ihren Bann und stellten damit nur eines der vielen Ganztagsschulangebote vor.

Bilder