Magdeburg (rs) In der Landeshauptstadt haben am Morgen die Sicherheitsmaßnahmen rund um den erwarteten Aufmarsch von Neonazis begonnen. Die Polizei bezog an kritischen Punkten wie dem Bahnhof Posten. Hier wurden alle Ein- und Ausgänge sowie jeder Bahnsteig gesichert. Nach Angaben der Polizei werden etwa 800 bis 1000 Demonstranten aus rechten Gruppierungen erwartet. Aus der linken Szene rechnet die Polizei mit etwa 1000 Personen. Zusätzlich werden mehrere Tausend Magdeburger auf der Meile der Demokratie in der Innenstadt und den dezentralen "Meilensteinen" erwartet. Nach Angaben der Polizei lief bis 9.30 Uhr alles ohne Störungen ab. Die "aufklärenden Maßnahmen" hätten aber ergeben, dass die Anreise der Demostranen bereits begonnen habe.