Magdeburg (ri) l Wie die Polizeidirektion Nord mit Sitz in Magdeburg am Mittwoch informiert, ist ein 29-Jähriger Magdeburger am Pfingstmontag, 9. Juni, zwischen 17 und 17.30 Uhr Opfer eines Diebstahls geworden. Die Diebe entwendeten die Spezialanfertigung eines Hörgerätes im Wer von 10.000 Euro. Dieses hatte der 29-Jährige am Badestrand des Neustädter Sees im Norden der Landeshauptstadt kurzzeitig abgelegt. Der Geschädigte hatte sich auf Höhe des Bademeister-Turms aufgehalten und war baden gegangen.

Bei seiner Rückkehr stellte er den Verlust des Hörgerätes der Marke "Cochlear Nucleus Freedom" fest. Dieses war aus seiner Gürteltasche entwendet worden. Das Hörgerät ist speziell für den Magdeburger angepasst und wird mittels eines Magneten seitlich am Kopf befestigt.

Die Magdeburger Polizei bittet nun unter 0391/546 1091 um Hinweise zu dieser Tat. Der Geschädigte ist auf sein Hörgerät angewiesen. Sollte das Hörgerät gefunden werden, so ist dies bitte bei der Polizei abzugeben.