Die Palucca-Hochschule Tanz in Dresden ist eine staatliche Kunsthochschule mit den Studienschwerpunkten Tanz, Choreographie und Tanzpädagogik und einzige eigenständige Hochschule für Tanz in Deutschland.

Namensgeberin ist die deutsche Tänzerin Gret Palucca (1902-1993), die die Schule bereits 1925 gegründet hat.

Rund 200 Schüler und Studenten aus 23 Nationen erhalten derzeit in Dresden eine breitgefächerte Tanz-Ausbildung.

Die Klassen 5 und 6 sind Orientierungsklassen mit dem Schwerpunkt musisches Profil/Tanz. Sie bereiten auf das Ziel des Realschulabschlusses und die Aufnahme in die Nachwuchsförderklassen vor.

.

Die Klassen 7 bis 10 sind Nachwuchsförderklassen. Die Schüler besuchen die Allgemeinbildende Schule und absolvieren parallel ein Teilzeitstudium an der Hochschule. Es bereitet auf das Bachelor-Studium vor. Weiterführende Masterstudiengänge gibt es in Tanzpädagogik und Choreografie.

Alle 14 Absolventen der Bachelor-Abschlussklasse Tanz 2013 haben im Anschluss eine Festanstellung bekommen.

Am 25. Januar (10 Uhr) ist für alle Viertklässler der nächste Eignungstest an der Palucca in Dresden.

Weitere Informationen unter: www.palucca.eu