Planinsolvenz

Ziel der Planinsolvenz ist der Erhalt eines Unternehmens.

Abweichend vom "normalen" Insolvenzverfahren bleibt bei der Planinsolvenz die alte Geschäftsführung im Amt. Der bestellte Insolvenzverwalter tritt nur beratend auf.

Ein Sanierer begleitet meistens die Planinsolvenz. Die Gläubiger entscheiden über den Insolvenzplan.

Magdeburg l Die Firma des Landesvorsitzenden des CDU-Wirtschaftsrats, Kristian Tolk, ist in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Der 42-Jährige bestätigte am Freitag, dass die "Centiveo GmbH" (Magdeburg) in die Planinsolvenz geht. Tolk ist Geschäftsführer der "Centiveo GmbH". Bereits am 13. Juni war beim Amtsgericht Magdeburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt worden.

Das Unternehmen, das Tolk zufolge elf Mitarbeiter und einen Jahres-Umsatz von rund 2,4 Millionen Euro hat, gehört nach eigenen Angaben zu den "führenden Systemhäusern" für Planung, Entwicklung, Umsetzung und Betrieb von Identifikationslösungen (ID) für Güter- und Warenströme.

Tolk sagte, in den nächsten Wochen werde ein Insolvenzplan erarbeitet. Das Amtsgericht hat Rechtsanwalt Udo Müller ("Müller Rautmann Insolvenzverwaltung") zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Müller sagte gestern: "Die Ursachen der Krise sind identifiziert und können in derzeitiger Einschätzung durch ein Sanierungs- und Restrukturierungskonzept beseitigt werden." Der Geschäftsbetrieb laufe uneingeschränkt weiter, sagte Tolk. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Sanierung in etwa vier Monaten beendet sein wird.

Tolk hatte am Mittwoch den CDU-Wirtschaftsrat über die Planinsolvenz informiert. Konsequenzen für sein Amt als Landeschef (seit 2009) wurden nicht gefordert. Das bestätigte Vorstandsmitglied Michael Moeskes. Er sagte, die Planinsolvenz sei "eine Art Sanierung".

Tolk plagen indes auch an anderer Stelle finanzielle Sorgen. Zuletzt war bekanntgeworden, dass der Basketball Zweitliga-Absteiger "Otto Baskets Magdeburg" ums wirtschaftliche Überleben kämpft. Tolk ist Präsident der Basketballer, deren Defizit Ende Mai bei knapp 379000 Euro lag.