Bernd-Alois Tenhagen ist 48 Jahre alt und von Beruf Tierarzt und Epidemiologe. Er befasst sich in Berlin am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im Nationalen Referenzlabor für Antibiotikaresistenz unter anderem mit dem Vorkommen und der Verbreitung von resistenten Bakterien bei Tieren und in der Lebensmittelproduktion.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung ist eine wissenschaftliche Einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Es berät die Bundesregierung und die Bundesländer zu Fragen der Lebensmittel-, Chemikalien- und Produktsicherheit. Die Behörde tritt als unabhängige Stimme der Wissenschaft auf und beschäftigt 750 Mitarbeiter.