Sangerhausen (dpa) l Die Traditionsbahn "Wipperliese" soll künftig für Touristen zwischen Klostermansfeld und Wippra fahren. Darauf einigten sich am Freitag Vertreter verschiedener Institutionen bei einem Treffen im Landkreis Mansfeld-Südharz. Unter anderem waren Vertreter des Aktionsbündnisses "Rettet die Wipperliese" und des Verkehrsministeriums Sachsen-Anhalt gekommen.

Wie Landrätin Angelika Klein mitteilte, soll bis Ende April ein Konzept erstellt werden, wie der Weiterbetrieb der Bahn gewährleistet werden kann. Denkbar sei, sie etwa von Ostern bis Oktober sowie in der Adventszeit an den Wochenenden und weiteren Tagen verkehren zu lassen, hieß es.

Die Bahn war seit Ende 1997 im Linienverkehr auf der rund 20 Kilometer langen Strecke durch das Wippertal eingesetzt. Nach Kündigung des Verkehrsvertrags wegen zu geringer Nutzung soll die "Wipperliese" ab Mitte April stillgelegt werden.