• 5. Juli 2015



Sie sind hier:




Keine Kommune beantragt Fördergelder / Kritik: Richtlinien sind zu eng gestrickt und der Schein geht am Bedarf vorbei


Feuerwehrleute enttäuscht: Der neue Führerschein floppt

17.12.2012 02:32 Uhr |


Von Anja Guse


Frank Alvermann

Frank Alvermann Frank Alvermann

Magdeburg l 10 000 Euro aus der Landeskasse werden Ende des Jahres "verfallen", weil bislang keine Kommune das Fördergeld für den so genannten kleinen Feuerwehr-Führerschein beantragt hat. Dieser berechtigt Fahrer, leichtere Lkw bis 7,5 Tonnen zu fahren. Das Problem ist aber: Die meisten Wehren besitzen Wagen, die deutlich größer und schwerer sind.

Anzeige

Selbst für das kommende Jahr liegen noch keine Anmeldungen für den Führerschein vor, obwohl hier sogar 40 000 Euro abgerufen werden könnten. Als Begründung für ihr zurückhaltendes Verhalten führen Wehrleiter mehrere Punkte an:

m Die zu eng gestrickten Förderrichtlinien: Gefördert werden nur kleine Wehren, die über keine schwere Technik und weniger als drei Maschinisten verfügen. Das sei kaum der Fall. "Meistens sind mehr als drei Maschinisten in den Ortswehren vorhanden. Damit fällt die Förderung weg", erklärt Frank Alvermann, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Ohrekreis.

Thomas Höfs

Thomas Höfs Thomas Höfs

m Die Höhe der Förderung: 300 Euro gibt es pro Ausbildung. "Lächerlich", meint Danilo Licht, Stadtwehrleiter in Aken. Das sei eindeutig zu wenig. Und Alvermann fügt an: "Seitens der Kommune bleibt zu viel Geld hängen. Thema im kommenden Jahr ist die Doppik, da wird kaum Geld für uns ausgegeben werden. Die Restzahlung zum Führerschein bleibt damit ein Problem für uns."

m Die geförderte Führerschein-Klasse C1: "Die meisten Kameraden, die Anfang 30 und älter sind, haben bereits den Führerschein für die kleinen Lkw", berichtet Alvermann. Sie dürfen automatisch Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen Gewicht fahren und benötigen gar keine Zusatzausbildung. Erst Feuerwehrleute, die nach 1999 ihren Pkw-Führerschein erworben haben, brauchen diese Ausbildung. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Einteilung der Führerscheinklassen novelliert.

"Der Feuerwehr-Führerschein geht vollkommen am Bedarf vorbei", beklagt auch Thomas Höfs, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Jerichower Land. Er und seine Kollegen hoffen nun, dass das Land die Rahmenbedingungen lockert. Und: Die Förderung sollte dringend auf Lkw-Führerscheine ausgeweitet werden. "Dieser wird wirklich benötigt", schätzt Höfs ein. "Damit könnten die Kommunen und Wehren realistisch unterstützt werden."

Alvermann bestätigt: "Dort besteht unser eigentliches Problem. Ich zahle lieber für drei Kameraden die Ausbildung für einen großen Lkw über 7,5 Tonnen als für zehn Leute den kleinen Feuerwehr-Führerschein."

Die Förderung des Lkw-Führerscheins ist für das Land jedoch kein Thema. Anke Reppin, Sprecherin im Innenministerium, sagt: "Die Unterstützung des Erwerbs des ¿großen' Führerscheins entspricht nicht dem Förderzweck und der Entscheidung des Gesetzgebers zur Kostenverteilung zwischen Land und Kommune." Soll heißen: Das Geld vom Land - insgesamt 50 000 Euro - werden einzig und allein für den kleinen Feuerwehr-Führerschein bereitgestellt. Das soll auch so bleiben.

Aber möglicherweise lenkt das Ministerium ein: "Sollte sich im ersten Quartal 2013 herausstellen, dass von der Förderung zu wenig Gebrauch gemacht wird, kommt auch eine Änderung der Regel in Betracht", so Reppin. Wie diese aussehen wird, ist offen. Seite 3



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2012-12-17 02:32:53
Letzte Änderung am 2012-12-17 02:32:53

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren

Anzeige



Anzeige

Lokales


Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF: Volksstimme digital als E-Paper für PC mit PDF-Download


Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:
Volksstimme digital-Apps für Android und IOS




Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten: Volksstimme digital Abo-Angebote

Das Volksstimme-Magazin "Nimm's leicht" hier bestellen



Anzeige



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Schwere Unwetter in der Altmark
Die Straßen von Bellingen waren überflutet.

Demker / Bellingen (dpa/ta) l Schwere Gewitter mit extremem Starkregen... mehr


05.07.2015 13:04 Uhr

Dachstuhl ausgebrannt
Im Kranichweg im Stendaler Stadtteil Süd hat in der Nacht zum Sonntag der Dachstuhl eines Eigenheimes gebrannt.

Stendal (ta) l In der Nacht vom Samstag zum Sonntag kam es gegen 00:30... mehr


05.07.2015 13:40 Uhr

Polizei kann im Fall Inga nur noch wenig tun
Polizei-Suchaktion nach vermisster Inga.

Stendal (dpa) l Neun Wochen nach dem Verschwinden der kleinen Inga aus... mehr


04.07.2015 14:15 Uhr
  • gefallen

Emotionen ja, Randale nein
Die MDCC-Arena dürfte vor allem in den Ost-Derbys aus allen Nähten platzen. Randale ist dabei nicht erwünscht.

Magdeburg l Unter dem Motto "Wehret den Anfängen" will Mario Kallnik... mehr


04.07.2015 09:09 Uhr

Achtjähriger bei Hundeattacke schwer verletzt

Kleinwusterwitz (dpa) | Ein acht Jahre altes Kind ist im Jerichower... mehr


05.07.2015 11:48 Uhr

Linke fordert Bullerjahns Rücktritt
mit 3 Kommentaren

Nachdenklich am Freitag im Landtag: Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD).

Magdeburg l Beim Koalitionsausschuss am Dienstag hatte Bullerjahn... mehr


04.07.2015 18:31 Uhr
  • Kommentar

Bullerjahn drohte mit Rücktritt
mit 3 Kommentaren

Jens Bullerjahn

Magdeburg l Die Nachbeben des hektisch eingerufenen 70-minütigen... mehr


02.07.2015 16:13 Uhr
  • Kommentar

Dorgerloh will erst nach der Landtagswahl mehr Lehrer ausbilden
mit 3 Kommentaren

Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) spricht im Landtag.

Magdeburg l Zweimal bereits musste das Land die Zahl der... mehr


01.07.2015 07:48 Uhr
  • Kommentar

Volksbegehren für Länderfusion ist auf dem Weg
mit 3 Kommentaren

Mit einer Fläche von mehr als 55.000 Quadratkilometern wäre "Sachsen-Thüringen" das zweitgrößte Bundesland.

Berlin (he) l Das Bundesinnenministerium hat am Mittwoch 8000... mehr


02.07.2015 12:05 Uhr
  • Kommentar

Verwaltung bügelt Anfrage ab
mit 2 Kommentaren

Am 3. Juni berichteten wir über die Sorgen der Cracauer Familie Schrader. Die Tochter muss unfreiwillig in eine Schule in Altstadt wechseln.

Magdeburg l Zwei Ratsanfragen befassten sich zur jüngsten Sitzung mit... mehr


01.07.2015 08:46 Uhr
  • Kommentar

Mehr als 800 Besucher am ersten Wochenende
Das Grimmsche Märchen "Rotkäppchen" diente Sigrid Vorpahl als Vorlage für das gleichnamige Märchenspiel, das am Sonnabend auf dem Kalimandscharo beziehungsweise in der Ausweichspielstätte im Bergmannssaal Premiere feierte. Darsteller sind Schüler der Zielitzer Kinder- und Jugendschauspielschule.

Zielitz l Prasselnder Applaus, ja sogar Standing Ovations... mehr


30.06.2015 13:20 Uhr

Getec investiert Millionen in Polen
Firmenlogo des Magdeburger Enegiedienstleisters Getec.

Magdeburg (ba) l Der Magdeburger Energiedienstleister Getec wird... mehr


02.07.2015 07:45 Uhr

Protest am Krankenhaus

Stendal (vl) l Mitarbeiter des Stendaler Johanniter-Krankenhauses... mehr


24.06.2015 15:59 Uhr

In Dreierreihe bis zum Neumarkt
Ilona Gramenz (von links), Simone Neiss, Marina Mahlke und Antje Neumann erinnern sich noch gut an die Einführung der D-Mark. Simone Neiss hat sogar noch ein paar DDR-Mark-Scheine und eine Sammlung mit DDR-Münzen (Foto).

Stendal l Sonderschichten waren im Juni und Juli 1990 bei der... mehr


01.07.2015 08:55 Uhr

Bahnhof wird frühestens 2018 fertig
Patrizia Kalz von der Bahnhofsmission ist immer zur Stelle, wenn Kerstin Müller Hilfe braucht. Die Stendalerin ist gehbehindert und kann die Stufen nicht ohne Hilfe bewältigen.

Der Stendaler Hauptbahnhof wird frühestens 2018 fertiggestellt sein... mehr


03.07.2015 00:00 Uhr

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Notspielzeug - Die Phantasie der Nachkriegszeit
Eine Pfeife aus einer Patronenhülse geschnitten (nach 1945). Foto: dpa

Not macht erfinderisch. Dieser Spruch trifft auf kaum etwas besser zu als auf selbst gemachtes... weiterlesen


27.06.2015 04:00 Uhr
  • Kamera


Das politische Leben von Hans-Jochen Tschiche
Hans-Jochen Tschiche war Mitbegründer des Neuen Forums und von 1990 bis 1998 Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag. Nach dem Ausscheiden aus dem Parlament leitete er den Verein "Miteinander", eine Initiative gegen rechte Gewalt. Am 24. Juni starb Tschiche im Alter von 85 Jahren in Magdeburg. Foto: dpa

Magdeburg l Der einstige Bürgerrechtler und Grünen-Politiker Hans-Jochen Tschiche ist tot... weiterlesen


25.06.2015 00:00 Uhr
  • Kamera


Die Exoten unter den Fundtieren
Tierheimleiter Andreas Reichardt und die Vorsitzende des Fördervereins, Carola Schumann, mit einer 22 Kilogramm schweren Spornschildkröte, die vor einem Jahr in Magdeburg gefunden und in das Tierheim gebracht wurde.

Magdeburg l Es kräucht und schlängelt sich im Tierheim Magdeburg: Seit einigen Jahren steigt die... weiterlesen


04.07.2015 03:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Nachrichten


Autobahn 9 muss wegen Hitzeschäden voll gesperrt werden

Bad Dürrenberg - Aufgrund von Hitzeschäden ist ein Teilstück der Autobahn 9 im Saalekreis gesperrt... weiterlesen


05.07.2015 17:46 Uhr


Wärmegewitter bringen Hagel und Starkregen in den Harz

Blankenburg - Über den Harz sind am Sonntagnachmittag heftige Wärmegewitter hinweggezogen... weiterlesen


05.07.2015 16:54 Uhr


AfD-Landeschef Poggenburg schafft es nicht in Parteivorstand
Der AfD-Landesvorsitzende Sachsen-Anhalts, André Poggenburg.

Essen - Der Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg... weiterlesen


05.07.2015 16:52 Uhr


Hoch "Annelie" heizt weiter: Bernburg schwitzt besonders
Badegäste am 04.07.2015 im Barleber See in Magdeburg.

Bernburg - Hoch "Annelie" hat Sachsen-Anhalt auch am Sonntag kräftig aufgeheizt... weiterlesen


05.07.2015 16:44 Uhr


Haseloff erleichtert über zweite Chance für Naumburg
Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU).

Bonn/Naumburg - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat erleichtert auf die... weiterlesen


05.07.2015 13:52 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Michael Bock zur Debatte um Zinserlass und IBG-Affäre: SPD sucht andere Schuldige
Michael Bock

Die Landtagsdebatte um den Zinserlass für Unternehmen der "Schlossgruppe Neugattersleben" gibt... mehr


04.07.2015 00:00 Uhr

Uwe Tiedemann zum Vorstoß, die Randale zu stoppen: FCM bastelt am Image
Uwe Tiedemann

Dass das Thema Sicherheit in der neuen dritten Fußball-Liga mit acht Ostvereinen eine tragende Rolle... mehr


04.07.2015 00:00 Uhr

Alois Kösters zum neuen CDU-Programm: Alles Ökos
Alois Kösters

Schwierige Frage: Welche Partei propagiert die ökologische, soziale Marktwirtschaft... mehr


04.07.2015 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen