• 23. Mai 2015



Sie sind hier:




Keine Kommune beantragt Fördergelder / Kritik: Richtlinien sind zu eng gestrickt und der Schein geht am Bedarf vorbei


Feuerwehrleute enttäuscht: Der neue Führerschein floppt

17.12.2012 02:32 Uhr |


Von Anja Guse


Frank Alvermann

Frank Alvermann Frank Alvermann

Magdeburg l 10 000 Euro aus der Landeskasse werden Ende des Jahres "verfallen", weil bislang keine Kommune das Fördergeld für den so genannten kleinen Feuerwehr-Führerschein beantragt hat. Dieser berechtigt Fahrer, leichtere Lkw bis 7,5 Tonnen zu fahren. Das Problem ist aber: Die meisten Wehren besitzen Wagen, die deutlich größer und schwerer sind.

Anzeige

Selbst für das kommende Jahr liegen noch keine Anmeldungen für den Führerschein vor, obwohl hier sogar 40 000 Euro abgerufen werden könnten. Als Begründung für ihr zurückhaltendes Verhalten führen Wehrleiter mehrere Punkte an:

m Die zu eng gestrickten Förderrichtlinien: Gefördert werden nur kleine Wehren, die über keine schwere Technik und weniger als drei Maschinisten verfügen. Das sei kaum der Fall. "Meistens sind mehr als drei Maschinisten in den Ortswehren vorhanden. Damit fällt die Förderung weg", erklärt Frank Alvermann, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Ohrekreis.

Thomas Höfs

Thomas Höfs Thomas Höfs

m Die Höhe der Förderung: 300 Euro gibt es pro Ausbildung. "Lächerlich", meint Danilo Licht, Stadtwehrleiter in Aken. Das sei eindeutig zu wenig. Und Alvermann fügt an: "Seitens der Kommune bleibt zu viel Geld hängen. Thema im kommenden Jahr ist die Doppik, da wird kaum Geld für uns ausgegeben werden. Die Restzahlung zum Führerschein bleibt damit ein Problem für uns."

m Die geförderte Führerschein-Klasse C1: "Die meisten Kameraden, die Anfang 30 und älter sind, haben bereits den Führerschein für die kleinen Lkw", berichtet Alvermann. Sie dürfen automatisch Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen Gewicht fahren und benötigen gar keine Zusatzausbildung. Erst Feuerwehrleute, die nach 1999 ihren Pkw-Führerschein erworben haben, brauchen diese Ausbildung. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Einteilung der Führerscheinklassen novelliert.

"Der Feuerwehr-Führerschein geht vollkommen am Bedarf vorbei", beklagt auch Thomas Höfs, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Jerichower Land. Er und seine Kollegen hoffen nun, dass das Land die Rahmenbedingungen lockert. Und: Die Förderung sollte dringend auf Lkw-Führerscheine ausgeweitet werden. "Dieser wird wirklich benötigt", schätzt Höfs ein. "Damit könnten die Kommunen und Wehren realistisch unterstützt werden."

Alvermann bestätigt: "Dort besteht unser eigentliches Problem. Ich zahle lieber für drei Kameraden die Ausbildung für einen großen Lkw über 7,5 Tonnen als für zehn Leute den kleinen Feuerwehr-Führerschein."

Die Förderung des Lkw-Führerscheins ist für das Land jedoch kein Thema. Anke Reppin, Sprecherin im Innenministerium, sagt: "Die Unterstützung des Erwerbs des ¿großen' Führerscheins entspricht nicht dem Förderzweck und der Entscheidung des Gesetzgebers zur Kostenverteilung zwischen Land und Kommune." Soll heißen: Das Geld vom Land - insgesamt 50 000 Euro - werden einzig und allein für den kleinen Feuerwehr-Führerschein bereitgestellt. Das soll auch so bleiben.

Aber möglicherweise lenkt das Ministerium ein: "Sollte sich im ersten Quartal 2013 herausstellen, dass von der Förderung zu wenig Gebrauch gemacht wird, kommt auch eine Änderung der Regel in Betracht", so Reppin. Wie diese aussehen wird, ist offen. Seite 3



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2012-12-17 02:32:53
Letzte Änderung am 2012-12-17 02:32:53

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren

Anzeige



Anzeige

Lokales


Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF: Volksstimme digital als E-Paper für PC mit PDF-Download


Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:
Volksstimme digital-Apps für Android und IOS




Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten: Volksstimme digital Abo-Angebote


Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Unterwegs mit Geisterjägern in Halberstadt
Seit Jahrzehnten sind die Gebäude des Königsberg-Sanatoriums ungenutzt. Der von Legenden umrankte Ort war Ziel der Halberstädter Geisterjäger.

Goslar/Halberstadt l Hoch über Goslar, auf dem Königsberg... mehr


23.05.2015 14:39 Uhr

Es sind noch HAI Plätze frei!
Wie viel Plätze sind HAI?

Magdeburg I Nichts gegen Interpretationsspielraum. In Gedichten... mehr


23.05.2015 06:42 Uhr

1. FC Magdeburg stimmt sich auf Offenbach ein

Magdeburg l Viktoria Berlin vor der Brust, Kickers Offenbach im Kopf -... mehr


22.05.2015 14:30 Uhr
  • Umfrage

Amt halbiert Entschädigung für Wolfsangriff
Schäfer Rainer Frischbier bangt um seine Tiere, die auf Weiden rund um Pakendorf stehen.

Pakendorf l Der 16. Januar 2014 ist Schäfer Rainer Frischbier im... mehr


23.05.2015 11:41 Uhr

Live-Ticker: Landesklasse I

Stendal. Spannung pur im Titelkampf sowie im Tabellenkeller... mehr


23.05.2015 15:50 Uhr

Neue Kita bekommt keine Zufahrt
mit 2 Kommentaren

Hier sollen künftig Rettungsfahrzeuge zur neuen Kita in Stadtfeld kommen. Eine generelle Zufahrt ist nicht geplant.Foto: Stefan Harter

Magdeburg l Die Verbindung zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und... mehr


19.05.2015 16:18 Uhr
  • Kommentar

Lokführer beenden Streik bei der Deutschen Bahn
mit 2 Kommentaren

GdL-Vorsitzender Claus Weselsky und Bahn-Personalchef Ulrich Weber (r.).

Berlin (dpa) l Die Gewerkschaft der Lokführer und die Deutsche Bahn... mehr


21.05.2015 08:21 Uhr
  • Kommentar

1. FC Magdeburg gewinnt Meisterschaft
mit 3 Kommentaren

Nach dem Schlusspfiff kannte die Freude bei den Spielern keine Grenzen mehr.

Berlin (ut) l Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg hat einen... mehr


17.05.2015 16:27 Uhr
  • Kommentar

Bürgermeister gratuliert dem FCM
mit 2 Kommentaren

Bürgermeister Klaus Zimmermann (CDU).

Magdeburg (rs) Die Landeshauptstadt Magdeburg hat ihren... mehr


18.05.2015 15:27 Uhr
  • Kommentar

Schneeleoparden-Nachwuchs auf der Waage
mit 2 Kommentaren

Noch haben die Schneeleoparden keinen Namen.

Magdeburg l Süße kleine Kater im Magdeburger Zoo: Das... mehr


21.05.2015 08:47 Uhr
  • Kommentar

Farbenfrohes Fest mit riesen Fußbällen
Das Rock `n` Roll-Tanzpaar Tabea und Jonas Gagelmann aus Krüden zeigte einige schwungvolle Darbietungen.

An drei Tagen wurde stimmungsvoll an der Biese gefeiert... mehr


11.05.2015 10:07 Uhr
  • Kamera

Zeit, dass sich was dreht
Mit dem "Salto Mortale" wartet in diesem Jahr eine neue Attraktion auf die Besucher der Haldensleber Pfingstmasche.

Es ist das Traditions-Volksfest in Haldensleben - die Pfingstmasche... mehr


21.05.2015 00:00 Uhr

Vom kreativen Rentner-Dasein
Dieter Rohde vor seinem Miniatur-Werk: die Welsleber Kirche im Maßstab 1:25. Wenn die Arbeiten im Gotteshaus abgeschlossen sind, will der 78-Jährige seine Arbeit gern der Kirchengemeinde überlassen. Foto: Heike Heinrich

"Wer rastet, der rostet", so sagt ein Sprichwort. Da kann Dieter Rohde... mehr


23.05.2015 13:02 Uhr

Wehrleiter kommt bei Unfall ums Leben
AndreasLumme

Abbenrode l Entsetzen in der Gemeinde Nordharz, bei vielen Mitgliedern... mehr


15.05.2015 18:56 Uhr
  • gefallen

Die Lüderitzer Landärztin kommt
Landärztin Susann Wittenbecher öffnet am 8. Juni in Lüderitz ihre Praxis.

Lüderitz l Ein freundlicher, offener Empfangs- und Wartebereich... mehr


18.05.2015 10:21 Uhr
  • gefallen

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Begegnungen im Stadtpark Rotehorn
Die Geschwister Hanna, Luka und Till Hensel (v.l.) aus Hohenwarthe fahren ihren Eltern davon. 

Magdeburg | Der Stadtpark Rotehorn in Magdeburg ist die größte grüne Oase der Landeshauptstadt... weiterlesen


23.05.2015 05:00 Uhr
  • Kamera


New Yorks atemberaubendster Blick
Ein Blick vom One World Trade Center Richtung Brooklyn. Foto: AFP/Timothy A. Clary

New York (mh) l Im World Trade Center wird das Panoramadeck eröffnet. Die Aussichtsplattform... weiterlesen


21.05.2015 00:00 Uhr
  • Kamera


SC Magdeburg gegen SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-Spielmacher Thomas Mogensen gilt es zu stoppen.

Hamburg/Magdeburg l Der SC Magdeburg steht im Finale des DHB-Pokals. Im Spiel gegen die SG... weiterlesen


10.05.2015 14:54 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken


Nachrichten


Trockenes Wetter lässt Waldbrandgefahr steigen
Trockenes Wetter erhöht die Waldbrandgefahr.

Magdeburg - Das trockene Wetter in Teilen von Sachsen-Anhalt lässt die Waldbrandgefahr steigen... weiterlesen


23.05.2015 15:54 Uhr


Osnabrück gewinnt letztes Saisonspiel gegen Halleschen FC mit 2:0

Osnabrück - Mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Halleschen FC hat sich der VfL Osnabrück aus der... weiterlesen


23.05.2015 15:38 Uhr


Fünfjährige Inga seit drei Wochen verschwunden
Beitrag über die vermisste Inga für die Fernsehsendung.

Stendal - Drei Wochen nach dem Verschwinden der fünf Jahre alten Inga aus Schönebeck tappt die... weiterlesen


23.05.2015 15:05 Uhr


Zahl der Schöffen an Amts-und Landgerichten sinkt

Greußen - In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt urteilen immer weniger Laienrichter... weiterlesen


23.05.2015 09:31 Uhr


Kommunen kämpfen gegen illegale Müllkippen
Bequemlichkeit und Kostengründe führen zu illegalen Müllkippen.

Magdeburg - Illegale Müllkippen sind in vielen Kommunen in Sachsen-Anhalt immer wieder ein Ärgernis... weiterlesen


23.05.2015 09:31 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Alois Kösters zum Tarifeinheitsgesetz: Misslungener Versuch
Alois Kösters

Andrea Nahles` Versuch, Tarifeinheit auf gesetzlichem Weg herzustellen, wird mit hoher... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr

Uwe Seidenfaden zur geplanten Kopf-Transplantation: Kopf oder Körper

Was macht uns Menschen aus? Ist es unser Verstand? Davon gehen viele Hirnforscher... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr

Steffen Honig zu Ergebnissen des Ostgipfels der EU: Europa auf der Bremse
Steffen Honig

Mit Ach und Krach konnte sich der Gipfel von EU und Ostpartnern in Riga überhaupt auf eine... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen