akz-i Mit dem positiven Schwangerschaftstest beginnt nicht nur eine Zeit voller Freude und Aufregung, sondern voller wichtiger Entscheidungen – auch in Sachen Gesundheitsversorgung. In Deutschland ist eine umfangreiche medizinische Betreuung von Mutter und Kind gewährleistet, doch gibt es gerade beim Thema Schwangerschaft und Geburt große Unterschiede, was die einzelnen Kassen darüber hinaus leisten. Mit der Familiengründung macht es also Sinn, die verschiedenen Angebote zu vergleichen: Welche Zusatzleistungen gibt es, was ist mir besonders wichtig? Einige Kassen haben speziell für Familien umfangreiche Angebote im Programm – von speziellen Präventionsprogrammen zur Frühgeburtenprävention, erweiterten Hebammenleistungen, Osteopathie, Homöopathie bis zum Geburtsvorbereitungskurs auch für den Partner und Extra-Vorsorgeuntersuchungen für Baby und Kleinkind. Diese Zusatzangebote bieten nicht nur Sicherheit, sondern schonen auch die Familienkasse – da sie sonst privat gezahlt werden müssten.

Entlastung für das Familienbudget – Boni und Prämien: Wenn werdende Eltern den Krankenversicherungsschutz planen, lohnt es sich, nicht nur auf die Zusatzleistungen zu schauen: Auch die Bonusprogramme der Kassen können Familien erhebliche Vorteile bringen. Deren Prinzip: Aktives Gesundheitsbewusstsein wird belohnt. Neben den wichtigen Fragen "Wie hoch ist die Bonussumme"?, "Welche Voraussetzungen sind dafür nötig"? und "Lassen sich diese unkompliziert erfüllen"? zählt für Familien auch die Frage: "Gibt es auch Angebote für Kinder"? Ausgezeichnet vom Magazin Focus-Money als das "Beste Bonusprogramm für Familien" der regional geöffneten Kassen – inzwischen ist das prämierte Programm bundesweit verfügbar – wurde das Angebot der BKK Mobil Oil: 200,00 Euro Aktiv-Prämie erhalten Erwachsene für drei einfache Voraussetzungen wie Normalgewicht, nicht rauchen und regelmäßiger Sport. Kinder bekommen 100,00 Euro. Für gesundheitsbewusste Familien kommt so schnell eine Bonussumme von 600,00 Euro jährlich zusammen.

Jetzt noch vom Prämienjahr 2014 profitieren: Nur noch für 2014 schütten einige Krankenkassen zudem Prämien zwischen ca. 40,00 und 120,00 Euro an beitragszahlende Mitglieder aus. Die Auszahlung ist – je nach Kasse – an einen bestimmten Zeitraum oder Stichtag gebunden. So zahlt beispielsweise die TK 80,00 Euro, die BIG direkt gesund 100,00 Euro. Wer sich etwa die 120,00 Euro Mobil-Prämie der BKK Mobil Oil in voller Höhe sichern möchte, muss spätestens am 30.06.2014 seiner bisherigen Kasse kündigen, um so am Stichtag 01.09.2014 Mitglied zu sein. Denn: Beim Wechsel muss eine Kündigungsfrist von mindestens zwei Monaten eingeplant werden. Innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Kündigung muss dann die bisherige Krankenkasse eine Kündigungsbestätigung zustellen, die an die neue Kasse weitergeleitet werden muss. Selbstverständlich können Kinder dann bei der neuen Krankenkasse beitragsfrei mitversichert werden.


Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.