Magdeburg ( rgm ). In Sachsen-Anhalt werden bundesweit die meisten Backwaren verzehrt, dabei haben die Männer den " süßeren Zahn ". Das berichtet die Techniker Krankenkasse ( TK ) Sachsen-Anhalt und beruft sich auf die Ergebnisse der nationalen Verzehrstudie des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

" Zucker ist ein leerer Energieträger und enthält weder Vitamine noch Mineralstoffe. Bei übermäßigem Konsum sind Übergewicht und daraus folgende Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes sowie kaputte Zähne oftmals die Folge davon ", erklärt Heike Grodde, Sprecherin der TK in Sachsen-Anhalt. In vielen Lebensmitteln verstecken sich Zuckeranteile, die man gar nicht vermutet. So stecken beispielsweise 24 Stück Würfelzucker in einer handelsüblichen Ketchup-Flasche. Fettarmer Joghurt mit Früchten enthält 14 Gramm Zucker und Fertigmischungen von Knusper-Müslis sogar 20 bis 26 Prozent. " Deshalb sollte bei allen Lebensmitteln auf die Zuckeranteile geachtet werden.